Stadt

Innovatieve online en mobiele marketing

Deutsche Stadtmarketing introduceert in de publieke ruimte nieuwe innovatieve marketingmethoden. Wij ondersteunen city marketing, toerisme bestemmingen, zakelijke verenigingen, belangrijke evenementen en service providers met onze oplossingen. We concentreren ons op mobiele marketing en bieden onze klanten en partners volledig nieuwe mogelijkheden. "Informatie binnen handbereik" krijgt een nieuwe mobiele dimensie met onze oplossingen waar bezoekers of klanten zich bevinden.

In gemeentelijke marktpartners bieden wij de gereedschappen en technologieën waarmee ze in hun activiteitenveld een veelzijdigheid krijgen. We ondersteunen ook gespecialiseerde evenementen door middel van lezingen en live demonstraties van de nieuwe marketingmethoden.

Naast MobiCent heeft DEUTSCHE STADTMARKETING in 2008 het City2Click ™ mobiel stadsinformatiesysteem ontwikkeld en in heel Duitsland geïntroduceerd.
bieden financieringsaanvraag

Website - Portale - CMS

Wij werken samen met pirobase imperia gmbh van Keulen, marktleider voor gemeentelijke en institutionele websites in Duitsland.

Het Imperia CMS wordt gebruikt in steden als Berlijn, Keulen, Neurenberg, Kassel en Hanau.
Een standaard thema in stedelijke en toerisme marketing is de oprichting en het onderhoud van de website. Hoewel dit nu onderdeel uitmaakt van de dagelijkse zaken, is een relaunch met een verandering van het CMS nog steeds een uitdaging voor veel steden. Vaak overschrijden de projectbedragen de inschrijvingslimieten als gevolg van de verhoogde eisen, of de gemeenteraad wil graag een openbare uitnodiging aanbieden voor kleinere projecten.

Deutsche Stadtmarketing adviseert en ondersteunt het bedrijf tijdens het gehele project, en met name de aanbesteding van de diensten. Uit eerdere projecten hebben we een doorsnede-matrix gemaakt voor aanbestedingen voor CMS-systemen die alle belangrijke criteria voor de meeste projecten bevatten. In deze matrix hoeft u alleen de onnodige diensten te verwijderen en zo nodig de vereiste criteria aan te passen en aldus een ingevulde servicebeschrijving te verkrijgen voor uw offerte. Deze servicebeschrijving kan ook zeer goed gebruikt worden voor het ontvangen van een bod binnen een gratis contract.

City Apps, City Apps

Wij bieden een geavanceerd City App-System, met dynamische categorie management, branch directory, responsieve website.

Vanuit het CMS van de stad kunnen alle relevante informatie met een dynamische interface worden aangenomen.

Andere modules zoals coupons kunnen op aanvraag worden verstrekt.
Stadt-Apps werden immer mehr zum Standard nicht nur für größere Städte. Die City-Apps entwickeln sich zu einem maßgeblichen Marketingkanal, der in Zukunft deutlich mehr Bedeutung haben wird, als die klassische Website. Vor allem die Möglichkeit Besucher in der Stadt begleiten zu können und mobil mit passenden Informationen zu versorgen ist optimal genutzt ein Mittel um vor allem jüngere und auf eigene Faust reisende Besucher zu erreichen.

Neben der Betreuung und Informationsversorgung für Touristen und Besucher erfüllt eine Stdt-App eine weitere wichtige Funktion. Sie verbindet in einmaliger Weise Wirtschaft, Tourismus und Stadtverwaltung für einen zusätzlichen Nutzen für die Besucher.

Aber die Entwicklung bleibt nicht stehen. Apps werden mit WLAN-Erkennung, NFC, Beacon-Technologie und mobilen Bezahlfunktionen kombiniert. Das Smartphone mit einer entsprechenden App ausgestattet wird so zum Endgerät für die Nutzung einer Smart-City.

Aber auch Großstädte sind inzwischen kaum noch in der Lage der inzwischen im 3-Monatsrhytmus sich entwickelnde Technologie-Landschaft zu folgen. Die erforderlichen personellen und finanziellen Kapazitäten sind vielerorts nicht vorhanden. Selbst wenn die Mittel vorhanden sind, stellt sich die Frage ob dies auch in Zukunft gewährleistet werden kann, oder ob eine private Finanzierung der Aktivitäten nicht sinnvoller ist.

Die Deutsche Stadtmarketing Gesellschaft mbH ist Ihr Partner zur privaten Finanzierung von IT- und Technologievorhaben.



Webdesign - Relaunch

Wir können Ihre Website einem kompletten Redesign unterziehen, mit Fokus auf ein besseres Ui/UX und vor allem Mobilfähigkeit. 

Alle neuen kommunalen Websites sollten mit einem responsiven Design versehen sein.

Die Finanzierung dieser Aufgaben kann teilweise oder in bestimmten Fällen komplett über eine Werbefinanzierung erfolgen.
Die häufigsten Gründe für einen Relaunch ist ein in die Jahre gekommenes nicht mehr zeitgemäßes Design der Seite. Daneben können auch Faktoren wie fehlende Barrierefreiheit, unzureichende Funktionalität des CMS oder fehlende Schnittstellen zu externen Anbietern eine Rolle spielen bei der Entscheidung für die Neugestaltung der städtischen Website.

Egal welcher Grund maßgeblich für diese Entscheidung ist, sollte die Gelegenheit genutzt werden, technisch aufzurüsten, neue Funktionen sowie Schnittstellen zu integrieren und das Design auf einen möglichst modernen Standard zu bringen, damit die neue Seite für wiederum 4-5 Jahre genutzt werden kann. Aktuell werden neue Portale bereits Mobile/Tablet-first ausgerichtet. Das bedeutet, dass primär mobile Nutzer mit den Informationen angesprochen werden und die Seiten für diese entsprechenden Endgeräte optimiert sind. Damit sind auch bislang nicht berücksichtigte Einschränkungen für den gesamten Auftritt verbunden. Hier gilt es einen sinnvollen Kompromiss zwischen den Nutzern mobiler und fester Endgeräte zu finden.  

Dazu ist nicht nur technische Entwicklungsleistung notwendig, sondern auch Beratungskompetenz und grafische Agenturleistungen. Auch diese Leistungen lassen sich über Sponsoring und PPP-Leistungen finanzieren. Wir vermitteln Ihnen alle notwendigen Partner und organisieren die saubere vertragliche Abwicklung.

kostenlose WLAN-Hotspots

Mit unserem Partner m3connect realisieren wir einfache Lösungen für kostenloses WLAN in der Innenstadt. Bürger können dort mit Smartphone, Laptop oder Tablet nach einer Projektzeit von nur 8 Wochen kostenfrei im Internet surfen. 

Hier das Beispiel der Stadt Grevenbroich.
WLAN-Hotspots werden immer mehr zu wichtigen Faktoren im Wettbewerb mit anderen Städten und Regionen. Viele Städte denken über die Installation von kostenlosen Hotspots nach. Jedoch sind die Kosten für Einrichtung und Betrieb nicht unerheblich. Auch gehört die Bereitstellung von mobilem Internet im Stadtgebiet nicht zu den Kernaufgaben einer Stadtverwaltung. Daran sind bislang schon viele Initiativen gescheitert.

Über eine private Finanzierung kann eine Stadt personelle und finanzielle Ressourcen in erheblichem Umfang einsparen und das Projekt mit zusätzliche neuen Funktionen für die lokalen Anbieter ausstatten. Die Deutsche Stadtmarketing Gesellschaft ist Ihr Partner für die Aufstellung einer privaten Finanzierung und der Gewinnung der notwendigen technischen Partner.
Share by: